Text Size
[ Reset ]

Berufsbilder der Kunststoffverarbeitung

Die Ausbildungszahlen in der Kunststoffverarbeitung sind rückläufig, und längst zählt die Nachwuchsgewinnung zu einem der Brandthemen der Branche. Das durch unreflektierte Polemik beförderte negative Image des Werksstoffs in der Öffentlichkeit tut ein Übriges, dass sich immer weniger junge Menschen an der Schwelle zum Berufsleben für eine Karriere in der Kunststoffverarbeitung entscheiden, die Attraktivität und die berufliche Vielfalt, die unsere Branche bietet, bleiben oft unerkannt.

Im Folgenden stellen wir die abwechslungsreiche Brandbreite der Berufsbilder der Kunststoffverarbeitung vor – zu Wort kommen Absolventen, die sich gegen den Mainstream für den Kunststoff entschieden haben und am Anfang oder bereits mitten in einer Karriere in der KVI stehen.

Zu Wort kommen aber auch ihre Arbeitgeber, mehrheitlich Inhaber-Geschäftsführer von mittelständischen Familienunternehmen, die den Weg der nächsten Generation in den Beruf oder deren berufliche Weiterentwicklung aktiv begleiten und fördern und so mit qualifizierten, motivierten Arbeitskräften die Zukunft ihres Unternehmens und der Branche gewährleisten.

Die Berufsbilder basieren auf der gleichnamigen Beitragsreihe im GKV/TecPart-Verbandsmagazin Trends der Kunststoffverarbeitung, die kontinuierlich fortgesetzt wird.

Aktive Unterstützung bietet GKV/TecPart seinen Mitgliedern bei der Suchwe nach den Fachkräften von morgen exklusiv mit einem neuen Tool zur Nachwuchgewinnung – dem Landing-Page-Generator zur Ausschreibung von Stellenangeboten in der Kunststoffverarbeitung.

    

Termine

Workshop Umsetzung der EU-Nachhaltigkeit...

am 23.08.2022

GKV/TecPart-Jahrestagung

vom 15.09.2022 bis 16.09.2022

Arbeitskreis Einkauf

am 28.09.2022

K_Messe

vom 19.10.2022 bis 26.10.2022

Regionalgruppe Bayern

am 08.11.2022