Text Size
[ Reset ]

181013 Logo Innovationspreis 2019

Seit 45 Jahren prämiert der GKV/TecPart – Innovationspreis herausragende und innovative technischen Produkte, Module und Baugruppen aus Kunststoff.  Dabei werden von der Fachjury vor allem herausragende Lösungen, fertigungstechnische Finesse und Besonderheiten, die kunststoffgerechte Auslegung und die Innovation im Bauteil und Prozess, wie z.B. die Sub- stitution anderer Werkstoffe bewertet.  Nicht prämiert werden Design und Werkzeuge.

Die Verleihung findet traditionell im Rahmen der Eröffnung der Weltleitmesse der Kunststoffindustrie – der K-Messe – am 16. Oktober 2019 auf dem Messestand des Gesamtverband Kunststoffverarbeitende Industrie e.V. in Düsseldorf statt.

Teilnahmeberechtigung
Teilnahmeberechtigt sind Kunststoffverarbeiter, die technische Kunststoffteile herstellen. Jedes teilnehmende Unternehmen kann bis zu drei Formteile bzw. Teilegruppen, Module oder Systeme (in jeweils einfacher Ausfertigung) einreichen. Die betref- fenden Teile, Module oder Systeme müssen aus der Produktion der letzten zwei Jahre stammen und von der Einsenderfirma gefertigt worden sein. Von mehreren Firmen eingereichte identische Teile sind vom Wettbewerb ausgeschlossen. Ebenso ausgeschlossen sind Teile, die aus der Übernahme der Produktion/des Werkzeugs eines anderen Unternehmens stam- men.

Die Gewinner erwartet…
Die Gewinner des bundesweiten Leistungswettbewerb der technischen Produkte aus Kunststoff können sich freuen über:

  • Feierliche Preisverleihung des begehrten Innovationspreises und der Gewinnerurkunde
  • Bewerbung ihres Produktes in der Gewinnerbroschüre während der gesamten K-Messe auf dem Messestand des Gesamtverband Kunststoffverarbeitende Industrie e.V.
  • Mediale Berichterstattung in der Messeausgabe der Fachzeitschrift Kunststoffe
  • Ein kostenfreies Jahresabonnement der Fachzeitschrift Kunststoffe sowie des Verbandsmagazin
    „Trends der Kunststoffverarbeitung“.
  • Sonderbericht in der Neujahrsausgabe der „Trends der Kunststoffverarbeitung“
  • Dauerhafte Präsentation mit detaillierter Beschreibung auf der Internetpräsenz des deutschen
    Interessensverbandes der technischen Kunststoffprodukte.
  • Teilnahme an „Trends der Kunststoffverarbeitung 2020“ die Jahrestagung von GKV/TecPart zum Mitgliederpreis.

Die Gesamtzahl der Preise wird 50 Prozent aller zum Wettbewerb eingereichten Teile nicht überschreiten.

Anmeldung und Einreichung ihrer Produkte zum Wettbewerb
Laden Sie die Vorlage zur Produktbeschreibung herunter, füllen Sie diese aus und senden Sie die Produktbeschreibung anschließend an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

Die Produkte sind in zweifacher Ausfertigung an GKV/TecPart – Verband Technische Kunststoff-Produkte e.V. (Städelstraße 10, D-60596 Frankfurt am Main, Deutschland) zu senden. Weichen Produkte vom Standardmaß von 1,20 m x 1,80 m x 2,00 m (B/T/H) ab oder habe sie ein Gewicht über 50kg, bitten wir um vorherige Anmeldung ihrer Sendung per Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder per Telefon am 069 – 27105 35.

Kosten für die Teilnahme am Wettbewerb
Die Teilnahmegebühr beträgt für das erste eingereichte Produkt zum Wettbewerb 200,00 Euro. Für das  zweite und dritte Produkt beträgt die Teilnahmegebühr jeweils 150,00 Euro. Nichtmitglieder zahlen eine einmalige Registrierungsgebühr von 1.000,00 Euro (für ein bis drei Teile). Bei Gewinnern des GKV/TecPart-Innovationspreis 2019 werden die Kosten für die Preisverleihung in Höhe von 500,00 Euro je prämiertem Produkt weiterberechnet. Alle Preise verstehen sich zzgl. MwSt.

Stichtag zur Einreichung ihrer Produkte ist der 12. Juli 2019!

Zeigen Sie, wozu Ihr Unternehmen als einer der Innovationsführer in der Lage ist und nehmen Sie am GKV/TecPart-innovationspreis teil!

Ankündigung

Der nächste TecPart-Innovationspreis wird im Jahr 2019 verliehen.